Jetzt schon online an das Christkind denken.

upcite SEO Agentur Münster.

So wird das Jahresende ein Erfolgsquartal:

Eines ist sicher, auch in Zeiten in denen vieles ungewiss ist, am 27. Dezember ist Weihnachten vorbei. Während der Lebensmitteleinzelhandel bereits Dominosteine und Lebkuchen in Stellung bringt, merke ich, dass viele Kunden – gleich ob B2B oder B2C – was das Marketing angeht noch im Sommermodus sind. Dabei lohnt es sich Augenmerk auf das letzte, entscheidende Quartal zu legen, denn gerade das Weihnachtsgeschäft ist besonders lukrativ.

Laut einer Umfrage von Statista brachte der Jahresendspurt um das Weihnachtsfest 2018 dem deutschen Einzelhandel einen Umsatz von 98,71 Milliarden Euro. Nicht mehr wegzudenken ist der digitale Anteil des Kuchens – denn die Kaufentscheidungen starten online. Im Kaufprozess spielt die Suchmaschine eine zentrale Rolle. Umfragen zeigen, dass sich 47% der Shopper vor dem Kauf online inspirieren lassen2. Aus dem persönlichen Surfverhalten geht schnell hervor, dass die Suche nach Geschenken fast immer über Suchmaschinen im Internet startet. So ist es nicht verwunderlich, dass Google während der Weihnachtszeit fast ein Fünftel (19%) mehr Suchanfragen im Vergleich zum übrigen Jahr verarbeiten muss3.

Unlängst veröffentlichte Google hierzu eine Infografik, die zeigt, dass es im September darauf ankommt, die Weichen auf Umsatz zu stellen. 

Dies gilt aus meiner Sicht besonders für die Bereiche

  • Suchmaschinenmarketing (SEO und SEA)
  • Social Media Marketing und
  • Newsletter Marketing

Stellen Sie jetzt die richtigen Produkte und Themen online und positionieren Sie sich in den Suchergebnissen (SEO). Präsentieren Sie Geschenkideen und generieren Sie zum Beispiel über Gutscheine Umsätze, die über Weihnachten hinaus gehen.

Planen Sie zum Monatsstart Ihre Remarketing- und Retargeting-Kampagnen und überzeugen Sie mit passenden, frischen Anzeigen auf den relevanten Keywords (SEA).

Erinnern Sie Ihre Kunden in den Sozialen Medien an ihre Kaufabsicht und zeigen Sie Ihre Dienstleistungen und Produkte konzentriert in der relevanten Zielgruppe. Social Media steigert dabei aktiv Ihren Abverkauf und sorgt fast schon nebenbei auch für Markenbekanntheit und frische Leads.

Und was ist mit Ihrem Newsletter? Bereiten Sie Ihre Informationsquellen für Stammkunden und potenzielle Neukunden auf und planen Sie den richtigen Emailversand. Am richtigen Tag, zur richtigen Zeit, das richtige Thema an die richtigen Empfänger.

Wenn wir Sie beim Erreichen Ihrer Ziele unterstützen dürfen, rufen Sie an oder schreiben Sie eine Email: +49 251 92776115 oder andreas@upcite.de.

PS: Echt abgefahren: Weihnachten kommt und es wird vermutet, dass dieses Jahr Heiligabend auf den 24.12. fällt. Bringen Sie Ihr Unternehmen rechtzeitig in Stellung.

Quellen:

[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2750/umfrage/weihnachtsumsaetze-des-einzelhandels/

[2] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/478126/umfrage/umfrage-zu-inspirationsquellen-fuer-weihnachtsgeschenke-in-deutschland/.

[3] Google, interne Daten, Deutschland, Retail-relevante Kategorien, durchschnittliches tägliches Suchvolumen im November und Dezember 2018 im Vergleich zum durchschnittlichen täglichen Suchvolumen im restlichen Jahr 2018.

Andreas Duck

Andreas Duck

Betriebswirt und digitaler Antreiber
Social Media, eCommerce, Newsletter Marketing

Scroll to Top