Diesen Beitrag teilen:

Suchmaschinenoptimierung: SEO „up“ mit upcite

Suchmaschinen finden für einen Suchbegriff meist sehr viele Treffer. Aber Ihre Kunden möchten und können nicht jedes einzelne Suchergebnis aufrufen und durchlesen, um Ihr Unternehmen zu finden. Darum nehmen Google und die meisten anderen Suchmaschinen ein Ranking vor. Dabei werden die Ergebnisse nach über 200 Kriterien entsprechend ihrer Relevanz für den Suchbegriff platziert. Nur die besten 10 Ergebnisse werden auf der ersten Seite der Google Suche angezeigt. Damit Sie – beziehungsweise Ihre Kunden – weniger, aber dafür passende Ergebnisse angezeigt bekommen. 2/3 der Suchenden bei Google klicken dann übrigens nur das erste Ergebnis an. Darum ist die Webseitenoptimierung für das Suchmaschinen-Ranking so wichtig.

Eine Auswahl der SEO Erfolgsgeschichten mit upcite

Was ist SEO?

SEO ist die Abkürzung für Optimierung für Suchmaschinen auf Englisch: Search Engine Optimization. Damit sind Maßnahmen gemeint, um die Platzierung Ihrer Webseite bei Suchmaschinen zu verbessern. Diese Platzierung nennt man auch „Ranking“. Je weiter vorn und weiter oben die Webseite auf den Suchergebnis-Seiten von Suchmaschinen wie Google, Bing oder DuckDuckGo angezeigt wird, desto besser ist ihr Suchmaschinen-Ranking. Am besten unter den Top 3. 🏆

Die Maßnahmen zur Verbesserung des Ranking können in die Bereiche Technik, On Page und Off Page gegliedert werden.

👉 7 Suchmaschinen Tipps für 2019

7 SEO Tipps von upcite Online Marketing.

Wir haben für Sie 7 SEO Tipps erarbeitet und in einer Infografik zusammengestellt.

Vorteile von Suchmaschinenoptimierung

Bessere Darstellung der Webseite in SuchergebnisSen

Suchmaschinenoptimierung: der erste Eindruck ist die Darstellung in den Suchergebnissen.
upcite Website auf der Google Suchergebnisseite

Der erste Eindruck zählt. Das wissen wir alle. Nur: was ist der erste Eindruck, den die Welt von Ihrem Unternehmen bekommt? Meist ist es nicht die Startseite Ihrer Webseite. Sondern die Darstellung Ihrer Webseite auf einer Suchergebnis-Seite. Hier müssen Sie schon punkten. Dazu müssen Sie am besten auf Platz 1 der Suchergebnisse stehen. Aber auch die Kunden dazu bringen, Ihre Seite anzuklicken. Erst dann sehen die Ihre Webseite. Was dann schon der zweite Eindruck ist. 😉

Mehr Traffic auf Ihrer Webseite

Durch ansprechende Title und Meta-Descriptions können Sie hier schon viel erreichen. Das ist jedoch nur der Anfang.  Über 200 Kriterien setzen Google & Co. für ein optimales Ranking an. Sogenannte Rich Snippets zum Beispiel werden aber noch vor den eigentlichen Suchergebnissen angezeigt.

Mehr Conversions und mehr Umsatz

Wenn ein Besucher Ihrer Website eine vorher definierte gewünschte Aktion ausführt, heißt das „Conversion“. Eine Conversion kann der Aufruf einer bestimmten Seite sein. Oder die Anmeldung zu Ihrem Newsletter oder ein Online-Einkauf. Je nachdem, welche Produkte und Unternehmens-Ziele Sie haben. Gute Suchmaschinenoptimierung führt Ihre Kunden auf dem Weg von der Suche zur Conversion.

Checkliste Suchmaschinenoptimierung

  • Definieren Sie klare Ziele für Ihre SEO Maßnahmen
  • Strukturieren Sie Ihren Content mit HTML
  • Optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Webseite
  • Nutzen Sie Featured Snippets und Rich Snippets
  • Testen Sie Ihre Website mit dem Smartphone
  • Messen Sie regelmäßig, ob Ihre Inhalte noch relevant sind
  • Schaffen Sie Inhalte, die Ihre Nutzer gern teilen
  • Richten Sie Ihre Inhalte auf Suchanfragen per Voice Search aus
  • Verwenden Sie möglichst attraktive Bilder
  • Tragen Sie Alternativ-Texte für Ihre Bilder ein

Googles Leitfaden

Sie möchten es ganz genau wissen und sich selbst ein Bild machen? Dafür stellt Google einen hilfreichen
Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) zur Verfügung. 🎓

Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie bei der Umsetzung der Empfehlungen Hilfe benötigen!

Lassen Sie uns starten

Anfrage
Rückruf

Was ist Ihr Ziel?

Schreiben Sie uns:

Scroll to Top